InnoTrans 2016

Exhibition


  • Die Highlights von der InnoTrans 2016

    Für Sicherheitslösungen im Schienenverkehr wurde bisher meist proprietäre Spezialtechnik eingesetzt. Warum die Zukunft den modernen COTS-(Commercial-off-the-shelf-)Lösungen gehört, zeigte HIMA auf der diesjährigen InnoTrans. COTS-Lösungen garantieren nicht nur deutliche Kostenvorteile über den gesamten Lebenszyklus, sie bieten auch mehr Flexibilität.

    Denn HIMA-Lösungen passen immer und in jedes technische Umfeld, egal ob Umrüstung oder Neu-Investition. Und sie können noch mehr: durch das „Safety. Nonstop.“-Prinzip schaffen sie nicht nur permanente Sicherheit. Sie vermeiden auch unnötige Stopps und helfen damit, einen unterbrechungsfreien und zuverlässigen System-/Anlagenbetrieb zu erzielen. Machen Sie sich selbst ein Bild.
     

  • Die Highlights von der InnoTrans 2016

    Für Sicherheitslösungen im Schienenverkehr wurde bisher meist proprietäre Spezialtechnik eingesetzt. Warum die Zukunft den modernen COTS-(Commercial-off-the-shelf-)Lösungen gehört, zeigte HIMA auf der diesjährigen InnoTrans. COTS-Lösungen garantieren nicht nur deutliche Kostenvorteile über den gesamten Lebenszyklus, sie bieten auch mehr Flexibilität.

    Denn HIMA-Lösungen passen immer und in jedes technische Umfeld, egal ob Umrüstung oder Neu-Investition. Und sie können noch mehr: durch das „Safety. Nonstop.“-Prinzip schaffen sie nicht nur permanente Sicherheit. Sie vermeiden auch unnötige Stopps und helfen damit, einen unterbrechungsfreien und zuverlässigen System-/Anlagenbetrieb zu erzielen. Machen Sie sich selbst ein Bild.

  • Die Highlights von der InnoTrans 2016

    Für Sicherheitslösungen im Schienenverkehr wurde bisher meist proprietäre Spezialtechnik eingesetzt. Warum die Zukunft den modernen COTS-(Commercial-off-the-shelf-)Lösungen gehört, zeigte HIMA auf der diesjährigen InnoTrans. COTS-Lösungen garantieren nicht nur deutliche Kostenvorteile über den gesamten Lebenszyklus, sie bieten auch mehr Flexibilität.

    Denn HIMA-Lösungen passen immer und in jedes technische Umfeld, egal ob Umrüstung oder Neu-Investition. Und sie können noch mehr: durch das „Safety. Nonstop.“-Prinzip schaffen sie nicht nur permanente Sicherheit. Sie vermeiden auch unnötige Stopps und helfen damit, einen unterbrechungsfreien und zuverlässigen System-/Anlagenbetrieb zu erzielen. Machen Sie sich selbst ein Bild.

  • Die Highlights von der InnoTrans 2016

    Für Sicherheitslösungen im Schienenverkehr wurde bisher meist proprietäre Spezialtechnik eingesetzt. Warum die Zukunft den modernen COTS-(Commercial-off-the-shelf-)Lösungen gehört, zeigte HIMA auf der diesjährigen InnoTrans. COTS-Lösungen garantieren nicht nur deutliche Kostenvorteile über den gesamten Lebenszyklus, sie bieten auch mehr Flexibilität.

    Denn HIMA-Lösungen passen immer und in jedes technische Umfeld, egal ob Umrüstung oder Neu-Investition. Und sie können noch mehr: durch das „Safety. Nonstop.“-Prinzip schaffen sie nicht nur permanente Sicherheit. Sie vermeiden auch unnötige Stopps und helfen damit, einen unterbrechungsfreien und zuverlässigen System-/Anlagenbetrieb zu erzielen. Machen Sie sich selbst ein Bild.

In kaum einer anderen Branche sind die Anforderungen an Sicherheit und Wirtschaftlichkeit so hoch wie in der Bahnindustrie. Experten der Branche diskutierten daher im HIMA Rail Safety Talk über zentrale Fragen, die die Branche aktuell bewegen.

Zu Gast: Johann Berger, ÖBB Infrastruktur AG, Frits Makkinga, MOVARES, Reinhold Hundt, Astran Business Consulting, und Sedat Sezgün, HIMA. Lesen Sie hier das gesamte Interview!

HIMA Rail Safety Talk: COTS, Megatrends und zukünftige Mobilitätskonzepte.

Kontakt

Herr Sedat Sezgün, Head of Rail

Tel.: +49 (6202) 709 - 549
E-Mail: rail@hima.com