Ein Kompetenzteam für weltweite HIPS-Projekte

News


Beispiel für HIPS-Architektur *  

Unterschrift

HIMA France ist das Kompetenzzentrum für High-Integrity-Protection-Systeme (HIPS). HIPS ist ein Safety Instrumented System (SIS), das darauf ausgelegt ist, Pipelines in Industrieanlagen (Chemiewerke, Raffinerien, Bohrplattformen, schwimmende Produktions-, Lagerungs- und Verladeeinrichtungen (FPSO) und Gaskompressorstationen) zu schützen. HIPS besteht aus Druck-, Temperatur- oder Füllstandssensoren und den dazugehörigen Verteilern. Sie sind an ein programmierbares oder festverdrahtetes System angeschlossen. Dieses System steuert gemäß den gesammelten Informationen Aktoren und dazugehörige Absperrventile.


Anlagenintegritäts- und Verfügbarkeitsprüfungen, Wartungsverfahren, Ventilverriegelung, Mensch-Maschine-Schnittstelle, Kommunikation mit anderen Systemen und das Aufzeichnen von Alarmen sind weitere HIPS-Funktionen. Diese Lösung verhindert nicht nur Rohrbrüche, die zu einem schweren Unfall führen können, sondern verringert auch die Restgasverbrennung. Sie ermöglicht auch eine bessere Dimensionierung von Flare-Ventilen und Rohrleitungen. Dadurch lassen sich erhebliche Kosteneinsparungen erzielen und die gemäß den geltenden Sicherheitsnormen geforderte Sicherheitsanforderungsstufe SIL 3 erreichen.

Im Team von HIMA France sind mehrere TÜV-zertifizierte Ingenieure. Dadurch ist es möglich, das HIPS-Integratorpaket einschließlich Projektmanagement, Sicherheitsspezifikationen, Sicherheitsanalysen, Dokumentation, SIL-Kalkulation mit GRIF-Software, HIPS-Dossier und eine Zertifizierung der kompletten Lösung durch Dritte anzubieten.

„Diese Lösung verhindert nicht nur Rohrbrüche, die zu einem schweren Unfall führen können, sondern verringert auch die Restgasverbrennung.“

* Legende: Beispiel für HIPS-Architektur:


3 Transmitter auf 3 DBB-Ventilen mit Verriegelungssystemen, angeschlossen an einen festverdrahteten Logic Solver PLANAR 4 steuern die Zustände „GEÖFFNET/GESCHLOSSEN“ der HIPS-Ventile. Partial Stroke Test (PST), Solenoid Test (SOV) und Full Stroke Test (Vollhubtest) sind Funktionen, die implementiert werden können, um SIL-Stufen zu erreichen.

Kontakt

Tel +33 1 60 95 90 20

Bruno Carpentier: bruno.carpentier@hima.fr 

www.hima.fr | So finden Sie uns

HIPPS Solutions

Sicherer und wirtschaftlicher Anlagenbetrieb

Broschüre HIPPS Solutions

Download Broschüre HIPPS Solutions

HIMA Frankreich: Das HIPS Kompetenz Team

Lernen Sie uns kennen!