HIMax schützt zuverlässig vor Cyber-Attacken - HIMA-Sicherheitssystem erhält Security-Zertifikat Achilles Level I

News


(14.07.2009)

HIMax schützt zuverlässig vor Cyber-Attacken
HIMA-Sicherheitssystem erhält Security-Zertifikat Achilles Level I

HIMA hat die Security Zertifizierung für das neue Sicherheitssystem HIMax gemäß Achilles Level I erhalten. Sowohl das Prozessormodul X-CPU 01 als auch das Kommunikationsmodul X-COM 01 haben in zahlreichen Testverfahren ihre Widerstandskraft und Robustheit gegen massive Cyber Attacken bewiesen.

Die Netzwerke der Enterprise IT und der Automation wachsen immer weiter zusammen. Diese offene Netzwerktechnologie führt jedoch vermehrt zu Security-Risiken in der Automation. Der kanadische Cyber Security Spezialist Wurldtech entwickelte daher ein umfangreiches Testverfahren für vernetzbare Automatisierungskomponenten und stellt nach erfolgreich abgeschlossenen Tests ein Security-Zertifikat aus, das sich vor allem in der Öl- und Gasindustrie etabliert hat.

HIMA entwickelt und produziert seit über 10 Jahren Safety Systeme mit sicherheitsgerichteter Kommunikation bis SIL 3 über Standard-Ethernet und hat langjährige Erfahrungen mit Security Testverfahren gesammelt. In den Entwicklungsprozess des neuen Sicherheitssystems HIMax bindete HIMA das Testgerät Achilles der Firma Wurldtech ein und erhielt im Juni 2009 schließlich die Zertifizierung gemäß Achilles Level I.

Über Wurldtech

Wurldtech Security Technologies mit Hauptsitz in Vancouver (Kanada) ist ein führender Anbieter von Cyber-Risk- und Compliance-Management-Lösungen für die industrielle Automatisierung weltweit. Wurldtech hat umfangreiche Erfahrung darin, Cyber-Sicherheitsrisiken zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken. Das Unternehmen entwickelte das erste verfügbare Zertifizierungsprogramm für Steuerungen für die Industrie und hat die größte Anzahl von Produkten globaler Lieferanten von Systemen zertifiziert, die in kritischen Infrastrukturen heutzutage verwendet werden.